Adolf Oberländer • Das neueste Panoramagemälde

Adolf Oberländer
Das neueste Panoramagemälde

1887

Feder in Tusche auf Papier
32,5 x 24,5 cm
Links unten signiert und datiert

Veröffentlicht:
Fliegende Blätter. Jahrgang 1888, Band 88, Heft 2216, Seite 24f

Text: Das neueste Panoramagemälde, darstellend das goldene Zeitalter, ist gegenwärtig in Angriff genommen und sind an dessen Ausführung Namen ersten Ranges betheiligt, von denen hier nur erwähnt seien:
Lappinsky, für die Gewänder, Süßmayer, für die weiblichen Köpfe, Knopfmacher, für die Augen, Strubel, für die Haare, Fleisch, für das Nackte, Schweinfurter, für das Grün der Wiesen, Blaumeier, für den Himmel, Schmieratzky, für die Wolken, Knaller, für die höchsten Lichter, Saucier, für die Lasuren, u.u.u.
Hoffen wir, daß bei solcher Arbeitstheilung dem Publikum recht bald der Genuß werde, das herrliche Werk vollendet zu sehen.

 


BIOGRAFIE

Adolf Oberländer
1845 Regensburg - 1923 München


WEITERE WERKE DES KÜNSTLERS

Adolf Oberländer
Das Kamel auf dem Eis
1.500 €
Details
Adolf Oberländer
Frau Pfau
1.500 €
Details
Adolf Oberländer
Der Poet im Cafe
2.800 €
Details
Adolf Oberländer
Der Laubfrosch
Verkauft  
Details
Adolf Oberländer
Der Ochse
Verkauft  
Details
Adolf Oberländer
Die Wildsau
Verkauft  
Details